Rückkehr in die gesetzliche Krankenkasse

Ein Rückwechsel von der privaten in die gesetzliche Krankenkasse (GKV) ist dann möglich, wenn bei einem Arbeitnehmer das Bruttojahresgehalt unter die Jahresarbeitsentgeltgrenze fallen würde - dann träte Versicherungspflicht ein.

Die Versicherungspflicht müsste dann 12 Monate lang bestehen, um Anspruch auf eine freiwillige Weiterversicherung in der GKV zu haben (§9 SBG V).

Ab dem 55. Lebensjahr sind die Voraussetzungen für den Eintritt der Versicherungspflicht anders geregelt (§6 SGB V, deutlich erschwert).

zurück