Schlagwort-Archive: Tarifwechsel

15. Oktober 2014 - Die privaten Krankenkassen wollen offensiver mit unternehmensinternen Tarifwechseln umgehen.

In einem nun vorgestellten Leitfaden, der spätestens ab 2016 voll greifen soll, verpflichten sich die teilnehmenden privaten Krankenkassen, bei Anfragen von Versicherten nach Tarifalternativen das gesamte Spektrum an möglichen Alternativtarifen aufzuzeigen. Nach dem Konzept sollen bei Prämienerhöhungen Versicherte bereits ab dem 55. Lebensjahr (bislang gesetzlich gefordert ab dem 60. Lebensjahr) „automatisch konkrete Tarifalternativen mit dem Ziel der Beitragsreduzierung“ genannt bekommen. Auch Verzögerungen in der Bearbeitung soll es zukünftig nicht mehr geben; alle Tarifwechselanfragen sollen innerhalb von 15 Tagen beantwortet werden. Versicherte, die ihren Tarif wechseln wollten, würden eine individuelle Beratung durch ihre Krankenkasse erhalten. „Leitlinie sind dabei der Bedarf und die Wünsche des Versicherten“, heißt es in dem Dokument, dem bislang 25 Versicherer beigetreten sind.

Unsere Meinung: Ein richtiger Weg, der deutlich über die gesetzlichen Regelungen des §204 VVG hinausgeht, aber jedoch noch einen Schritt weiter hätte begangen werden können (z.B. unabhängig vom Alter verpflichtende Tarifalternativen bei Beitragserhöhungen). Schade ist auch, dass momentan nur 25 Mitgliedsunternehmen des PKV-Verbandes den Leitfaden umsetzen wollen; Branchengrößen wie Continentale oder Central nehmen laut der gestrigen Pressemitteilung des Verbandes nicht daran teil.